Archiv unsere Rundbriefe: Wissen, was lief

Der erste Rundbrief von Bahn für Alle erschien am 8. April 2006. Darin informierten wir über den geplanten Börsengang der Deutschen Bahn AG und stellten unser neues Bündnis Bahn für Alle vor. Bis zum 22. März 2011 gaben wir insgesamt 41 Rundbrief-Ausgaben heraus. Danach konzentrierten wir uns neben unseren Aktionen zu aktuellen Bahnentwicklungen, zum Beispiel dem Kampf zur Rettung der Nachtzüge, publizistisch vor allem auf die Herausgabe des jährlichen Alternativen Geschäftsberichts und die Bestückung unserer Website, führten Konferenzen durch, nahmen an öffentlichen Anhörungen teil und so weiter. Der Rundbrief geriet ins Hintertreffen. Ab 2021 aber nehmen wir die Rundbrief-Tradition wieder auf. Hier im Rundbrief-Archiv werden dann die neueren Ausgaben archiviert sein. Mit dem Relaunch unserer Website 2020 haben wir uns entschieden, auf die Archivierung unserer alten Rundbrief-Ausgaben zu verzichten, nur die sechs jüngsten Aussendungen der „alten“ Rundbrief-Reihe haben wir übernommen, um ein wenig die Entwicklung nachzuzeichnen. Das Problem der alten Rundbriefe: Links funktionieren nicht mehr unbedingt, die beworbenen Veranstaltungen leben nur noch in der Erinnerung der Teilnehmenden … Sprich: Rundbriefe sind wichtig für die aktuelle Arbeit und die Vernetzung, ihre Haltbarkeit ist aber nur begrenzt. Insofern raten wir neben dem Stöbern im Archiv vor allem dazu, den Rundbrief zu abonnieren.