Startseite2021-10-20T14:54:35+02:00

20. Oktober 2021 | Filmgeflüster

S-Bahn-Film an Landesvorsitzende der Berliner Linken übergeben

Am Abend des 19. Oktober tagte die Berliner Linke, um über die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen zu beratschlagen. Das Aktionsbündnis EINE S-Bahn für ALLE empfing die Delegierten mit dem Banner „Guter ÖPNV für alle. Keine Zerschlagung unserer S-Bahn“ sowie mit einem mehrere Meter langen symbolischen Filmstreifen. VertreterInnen des Bündnisses übergaben der Landesvorsitzenden der Partei Die Linke, Katina Schubert, die von Tatort-Regisseur Klaus Gietinger gedrehte 25-minütige Filmdokumentation gegen die S-Bahn-Privatisierung.

Aufruf: Wir wollen unsere Bahn zurück!
Hier unterschreiben

Die wahre Bilanz: Der Alternative Geschäftsbericht der Deutschen Bahn AG

Seit mehr als einem Jahrzehnt legt Bahn für Alle den Alternativen Geschäftsbericht der Deutschen Bahn AG vor und stört damit die Sektlaune, welche die DB AG jährlich auf ihren Bilanzpressekonferenzen zu verbreiten versucht. Bahn für Alle hinterfragt die Zahlen und deckt auf, wo es nicht rund läuft.

Züge statt Flüge: Wird mit TEE 2.0 der LunaLiner© Realität?

Im Mai 2016 stellte Bahn für Alle den LunaLiner vor – ein Nachtzugkonzept für Europa. Leider ist das von Bahnfachleuten entworfene Konzept (noch) keine Realität. Aber gut Ding will bekanntlich Weile haben. Zieht jetzt das Verkehrsministerium mit seinem TransEuropExpress (TEE) 2.0 nach?

Eine S-Bahn für Alle
Berliner S-Bahn retten!
Hier unterschreiben

Bahn für Alle ist ein Bündnis folgender Organisationen: